Implantologie

 

Implantologie befasst sich mit dem Einsetzen von Zahnimplantaten (künstliche Zahnwurzeln) nach einem Zahnverlust in den Kieferknochen.
Unter Berücksichtigung von wichtigen anatomischen, chirurgischen und prothetischen Aspekten, kann prinzipiell jede vorhandene Lücke durch implantatgetragenen Zahnersatz versorgt werden.
Bei einem weitgehenden Knochenverlust wird die ”Implantatinsertion” mit einem Knochenaufbau, sogenannter ”Augmentation” unterstützt. Die Zahnimplantate führen nicht nur zur Wiederherstellung der Funktion und Ästhetik, sondern zur besseren Lebensqualität, welche zum psychischen Wohlbefinden führt.
Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Haltbarkeit eines Implantates bleibt jedoch Ihre Mitarbeit bei einer perfekten Mundhygiene.

beji9

Implantologie

 

Implantologie befasst sich mit dem Einsetzen von Zahnimplantaten (künstliche Zahnwurzeln) nach einem Zahnverlust in den Kieferknochen.
Unter Berücksichtigung von wichtigen anatomischen, chirurgischen und prothetischen Aspekten, kann prinzipiell jede vorhandene Lücke durch implantatgetragenen Zahnersatz versorgt werden.
Bei einem weitgehenden Knochenverlust wird die ”Implantatinsertion” mit einem Knochenaufbau, sogenannter ”Augmentation” unterstützt. Die Zahnimplantate führen nicht nur zur Wiederherstellung der Funktion und Ästhetik, sondern zur besseren Lebensqualität, welche zum psychischen Wohlbefinden führt.
Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Haltbarkeit eines Implantates bleibt jedoch Ihre Mitarbeit bei einer perfekten Mundhygiene.