Prophylaxe 

Zur Vorbeugung von Krankheiten der Zähne und des Zahnfleisches (durch Bakterien) und Verlängerung ihrer Lebensdauer, ist die häusliche Mundhygiene natürlich notwendig aber nicht ausreichend. Selbst ein gutes tägliches Putzen zuhause kann die Entstehung von bakteriellem Zahnbelag (Plaque) nicht unbedingt verhindern. Zahnbelag bedeutet die Ablagerung der Bakterien auf der Zahnoberfläche oder Zahnfleischrand, welche zur Karies oder Parodontitis führen kann.

 

beji11

 

Zahnbeläge entstehen besonders an den Stellen, die weder durch den natürlichen Reinigungsmechanismus des Mundes, noch durch richtige Mundpflege sauber gehalten werden.

Plaque kann innerhalb kürzester Zeit Mineralstoffe aus Mundspeichel nehmen und in eine harte Form übergehen, dem sogenannten Zahnstein.

Zahnstein weist eine stark raue Oberfläche auf, welche Bakterienansiedlungen begünstigt. Sobald Zahnstein entsteht, kann Plaque durch alleiniges Putzen mit der Zahnbürste, Zahnpaste und Mundspülungen nicht mehr entfernt werden. Die Entfernung von Zahnstein erfolgt in unserer Praxis manuell ( Handinstrument) oder maschinell (z. B. Ultraschall).

 

beji6

 

Im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung wird nicht nur Zahnstein entfernt, sondern auch die harten Verfärbungen und die für Patienten schwer erreichbaren Stellen, mit einem Air- Flow (Pulverstrahlgerät) schonend und gründlich gereinigt. Unter Anwendung eines Piezon Master (Ultraschall) werden Zahnzwischenräume und Zahnfleischtaschen mit höchstem Patientenkomfort zusätzlich gespült (meistens mit Chlorhexidin, welches zur Reduktion der Bakterienanzahl in der Mundhöhle führt). Danach erfolgt eine Feinglättung der Zahnoberfläche mit einer Polierpaste. Anschliessend werden die Zähne mit einem speziellen Lack oder Lösung fluoridiert.

Bei Patienten, die eine Prothese tragen, wird der Zahnersatz in der Zwischenzeit in einem speziellen Ultraschallgerät keimgereinigt.

Bei uns in der Praxis wird auf Prophylaxe, als einen festen Bestandteil der Vorbeugung, Behandlung und Nachbehandlung von Munderkrankungen, höchsten Wert gelegt.

beji17

 Prophylaxe 

Zur Vorbeugung von Krankheiten der Zähne und des Zahnfleisches (durch Bakterien) und Verlängerung ihrer Lebensdauer, ist die häusliche Mundhygiene natürlich notwendig aber nicht ausreichend. Selbst ein gutes tägliches Putzen zuhause kann die Entstehung von bakteriellem Zahnbelag (Plaque) nicht unbedingt verhindern. Zahnbelag bedeutet die Ablagerung der Bakterien auf der Zahnoberfläche oder Zahnfleischrand, welche zur Karies oder Parodontitis führen kann.

 

 

Zahnbeläge entstehen besonders an den Stellen, die weder durch den natürlichen Reinigungsmechanismus des Mundes, noch durch richtige Mundpflege sauber gehalten werden.

Plaque kann innerhalb kürzester Zeit Mineralstoffe aus Mundspeichel nehmen und in eine harte Form übergehen, dem sogenannten Zahnstein.

Zahnstein weist eine stark raue Oberfläche auf, welche Bakterienansiedlungen begünstigt. Sobald Zahnstein entsteht, kann Plaque durch alleiniges Putzen mit der Zahnbürste, Zahnpaste und Mundspülungen nicht mehr entfernt werden. Die Entfernung von Zahnstein erfolgt in unserer Praxis manuell ( Handinstrument) oder maschinell (z. B. Ultraschall).

 

 

Im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung wird nicht nur Zahnstein entfernt, sondern auch die harten Verfärbungen und die für Patienten schwer erreichbaren Stellen, mit einem Air- Flow (Pulverstrahlgerät) schonend und gründlich gereinigt. Unter Anwendung eines Piezon Master (Ultraschall) werden Zahnzwischenräume und Zahnfleischtaschen mit höchstem Patientenkomfort zusätzlich gespült (meistens mit Chlorhexidin, welches zur Reduktion der Bakterienanzahl in der Mundhöhle führt). Danach erfolgt eine Feinglättung der Zahnoberfläche mit einer Polierpaste. Anschliessend werden die Zähne mit einem speziellen Lack oder Lösung fluoridiert.

Bei Patienten, die eine Prothese tragen, wird der Zahnersatz in der Zwischenzeit in einem speziellen Ultraschallgerät keimgereinigt.

Bei uns in der Praxis wird auf Prophylaxe, als einen festen Bestandteil der Vorbeugung, Behandlung und Nachbehandlung von Munderkrankungen, höchsten Wert gelegt.